Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Weilheim,

ich heiße Sie auf meiner Homepage zur Bürgermeisterwahl am 01.07.2018 herzlich willkommen.
An diesem Tag wählen Sie Ihren neuen Bürgermeister / Ihre neue Bürgermeisterin. Sie entscheiden, wer in den kommenden acht Jahren dieses verantwortungsvolle Amt ausüben und die Gemeinde Weilheim künftig repräsentieren darf.
Sehr gerne bin ich bereit, für die Gemeinde Weilheim und ihre Bürgerinnen und Bürger Verantwortung zu übernehmen und bewerbe mich um dieses Amt. Gemeinsam mit Ihnen, möchte ich in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat, den Mitarbeiter/innen aus Verwaltung, Kindergärten und Bauhof sowie den Vereinen, Hilfsorganisationen und allen weiteren lokalen Akteuren die Zukunft dieser lebens- und liebenswerten Gemeinde in die Hand nehmen und mich den Anforderungen, die sich daraus ergeben, stellen. Mit meiner Ausbildung im gehobenen Verwaltungsdienst und meiner umfangreichen Berufserfahrung im kommunalen Bereich sehe ich mich für diese Herausforderung bestens gerüstet und würde mich freuen, wenn Sie mir am 01.07.2018 Ihr Vertrauen aussprechen.

Ihr

PERSON

Mein Name ist Ralf Kuhlmey. Ich wurde am 19.04.1972 in Schluchsee geboren. Aufgewachsen bin ich im Albtal, einem Ortsteil der Stadt St. Blasien. 1999 konnte ich in Schlageten, in unmittelbarer Nähe zu meinem Elternhaus ein Eigenheim errichten, in dem ich mit meiner Familie lebe.
Ich bin verheiratet mit meiner Frau Simone. Sie ist Personalsachbearbeiterin bei der Fa. Ernst Kühne Kunststoffwerk GmbH & Co. KG in Waldshut-Tiengen. Wir haben zwei Töchter, Lara (16) und Hannah (14), die beide in St. Blasien zur Schule gehen.

1978 wurde ich in St. Blasien eingeschult und habe dort die Grundschule, danach die dortige Haupt- und Realschule besucht. Nach Ablegen der Mittleren Reife besuchte ich von 1989 – 1992 das Wirtschaftsgymnasium in Waldshut und erwarb die allg. Hochschulreife.

1992 begann ich meine insgesamt vierjährige Ausbildung im gehobenen Verwaltungsdienst. Dienststellen während der Ausbildung waren die Stadt St. Blasien sowie das Landratsamt Waldshut (Kommunalamt, Ordnungsamt, Baurechtsamt). Der praktischen Ausbildung schloss sich ein zweijähriges Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl an.

Nach Abschluss meines Studiums zum Dipl. Verwaltungswirt (FH) fand ich eine erste Anstellung beim Landratsamt Waldshut. Im Amt für Soziale Hilfen wurde ich als Sozialhilfesachbearbeiter eingesetzt.
Der glückliche Umstand, dass in der Gemeindeverwaltung Weilheim eine Sachbearbeiterstelle im Bürgerbüro zu besetzen war, führte mich 1997 schließlich nach Weilheim. Mir wurde die Sachbearbeitung im Bürgerbüro und Standesamt übertragen.
1999 gab es erneut einen personellen Wechsel im Rathaus der Gemeinde Weilheim. Mir wurde die Leitung des Haupt- und Bauamtes übertragen; eine Aufgabe, die ich mit stets großer Freude ausführte.
Im Herbst 2011 wechselte ich zur Gemeinde Albbruck. Auch dort wurde mir die Leitung des Hauptamtes übertragen. Diese Stelle habe ich bis heute inne.

In meiner Freizeit genieße ich gerne die Natur und schöpfe Kraft bei ausgiebigen Wanderungen oder Touren mit dem Mountainbike. Darüber hinaus interessiere ich mich für die Imkerei und fotografiere mit großer Begeisterung.

MOTIVATION

Über eine Zeitspanne von insgesamt 14 Jahren durfte ich bereits meine Arbeitskraft und mein Engagement in den Dienst der Gemeinde Weilheim stellen. Als Sachbearbeiter im Bürgerbüro, als Standesbeamter und schließlich auch als Hauptamtsleiter und Ansprechpartner in baurechtlichen Fragen habe ich in dieser Zeit viele Weilheimer Bürgerinnen und Bürger kennen und schätzen gelernt.

Mit Freude habe ich mich für deren individuellen Belange wie auch für die größeren Bauprojekte der Gemeinde Weilheim eingesetzt. Gerne erinnere ich mich an die Projekte, die ich in dieser Zeit in der Funktion als Bauherrenvertreter federführend begleiten durfte. Dies sind beispielsweise:

  • Sanierung der Nägeleberghalle Weilheim
  • Neubau Feuerwehrgerätehaus Weilheim
  • Sanierung der Haagwaldhalle Remetschwiel
  • Neubau Hochbehälter Tiefenhäusern,
  • Erschließung Baugebiet Eschen, BA II
  • Erschließung Baugebiet Vordere Kreuzäcker, BA I
  • Erschließung Baugebiet Gattrütte

In Weilheim habe ich mich sehr wohl gefühlt. Die Gemeinde und ihre Bürgerinnen und Bürger sind mir sehr ans Herz gewachsen, wobei diese innere Verbundenheit bis heute besteht.

Sie sind nun aufgerufen, eine neue Bürgermeisterin / einen neuen Bürgermeister zu wählen. Gerne stelle ich mich mit meiner Erfahrung und Kenntnis für dieses Amt zur Verfügung. Ich möchte Verantwortung übernehmen und gemeinsam mit Gemeinderat, Verwaltung und mit Ihnen die Aufgaben der Zukunft angehen.

ZIELE

Familie, Jugend, Senioren

  • Sicherstellung einer guten Kinderbetreuung
  • Bedarfsgerechte Weiterentwicklung der vorhandenen Betreuungsangebote für Kinder und Jugendliche
  • Aktive Gestaltung des demographischen Wandels
  • Ausbau und Ergänzung der Angebote für Senioren
  • Sicherstellung der Ärzteversorgung und der Rettungsdienste
  • Bewahrung einer hohen Lebensqualität für alle Bürgerinnen und Bürger
mehr Informationen

Bauen, Wohnen, Infrastruktur

  • Ausbau der digitalen Infrastruktur, Breitbandversorgung
  • Bedarfsgerechte Ausweisung und Weiterentwicklung von Bauflächen
  • Behutsame Nachverdichtung und Schließung von Baulücken, Beseitigung von Leerständen
  • Sanierung und Unterhaltung der kommunalen Infrastruktur und Gebäude
  • Ausbau der digitalen Infrastruktur
mehr Informationen

Wirtschaft, Landwirtschaft, Tourismus

  • Attraktiver Gewerbestandort
  • Partnerschaftliches Miteinander mit den Gewerbebetrieben
  • Festigung und Ausbau der geschaffenen Tourismusstrukturen
  • Erhalt der ökologischen Vielfalt
  • Partner der Landwirtschaft
mehr Informationen

Kultur, Vereine, Ehrenamt, Heimat

  • Enger Austausch mit den Vereinen und Unterstützung der Vereine
  • Würdigung und Stärkung des ehrenamtlichen Engagements in allen Bereichen
  • Stärkung des Zusammenhalts der Bürgerinnen und Bürger
  • Bewahrung der heimatlichen Identität
mehr Informationen

Verwaltung und Finanzen

  • Ansprechpartner mit offenem Ohr und Kümmerer um die Belange der Bürgerinnen und Bürger
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat und Herbeiführung transparenter und nachvollziehbarer Entscheidungen
  • Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den kirchlichen Institutionen
  • Förderung der interkommunalen Zusammenarbeit
  • Einwerben öffentlicher Förder- und Zuschussgelder für anstehende kommunale Projekte
  • Solide Finanzwirtschaft mit einer konsequenten Schuldentilgung
  • Erarbeitung eines Gemeindeentwicklungs- und Investitionskonzepts
mehr Informationen

AKTUELL

Zu Gast in der Gemeinderatssitzung

Heute habe ich die öffentliche Sitzung des Gemeinderates besucht. Der aus meiner Sicht wichtigste Tagesordnungspunkt dieser Sitzung betraf die Breitbandversorgung. 
Mit Beschluss über das Betreibermodell sowie Vergabe der Planungsarbeiten an das Planungsbüro Gutmann aus Höchenschwand hat der Gemeinderat eine sehr wichtige und zum jetzigen Zeitpunkt dringend erforderliche Entscheidung getroffen. 
Auf Grundlage der bereits erstellten Masterplanung sind nun zügig die Ausführungsplanung vorzunehmen sowie die Förderanträge auszuarbeiten und einzureichen.

Zu Gast in der Gemeinderatssitzung

Heute habe ich die öffentliche Sitzung des Gemeinderates besucht. Der aus meiner Sicht wichtigste Tagesordnungspunkt dieser Sitzung betraf die Breitbandversorgung.
Mit Beschluss über das Betreibermodell sowie Vergabe der Planungsarbeiten an das Planungsbüro Gutmann aus Höchenschwand hat der Gemeinderat eine sehr wichtige und zum jetzigen Zeitpunkt dringend erforderliche Entscheidung getroffen.
Auf Grundlage der bereits erstellten Masterplanung sind nun zügig die Ausführungsplanung vorzunehmen sowie die Förderanträge auszuarbeiten und einzureichen.
... Mehr lesenWeniger anzeigen

1 Woche alt

Ralf Kuhlmey - Bürgermeisterkandidat für Weilheim
Besuch aus der Partnergemeinde Baden, Bretagne
Dieser Tage weilte eine Besuchergruppe aus der Partnergemeinde Baden in Weilheim. Nur einer der vielen Programmpunkte war das Freundschaftsländerspiel, das die Mannschaft des FC Rot-Weiß Weilheim mit 5:1  für sich entschied. In der freundschaftlich lockeren Atmosphäre war das aber zweitrangig. 
Vielen Dank an den Förderverein der Partnerschaft für die Einladung. Den Freunden aus Baden wünsche ich für die heutige Heimfahrt eine gute Reise.Image attachmentImage attachment

Besuch aus der Partnergemeinde Baden, Bretagne
Dieser Tage weilte eine Besuchergruppe aus der Partnergemeinde Baden in Weilheim. Nur einer der vielen Programmpunkte war das "Freundschaftsländerspiel", das die Mannschaft des FC Rot-Weiß Weilheim mit 5:1 für sich entschied. In der freundschaftlich lockeren Atmosphäre war das aber zweitrangig.
Vielen Dank an den Förderverein der Partnerschaft für die Einladung. Den Freunden aus Baden wünsche ich für die heutige Heimfahrt eine gute Reise.
... Mehr lesenWeniger anzeigen

Mehr laden

TERMINE

Gerne komme ich mit Ihnen ins Gespräch.
Folgende Termine habe ich für eine persönliche Vorstellung vorgesehen:

  • Mi. 06.06.2018, 19:30 Uhr
    Feuerwehrgerätehaus Weilheim
  • Di. 12.06.2018, 19:30 Uhr
    Gasthaus Kranz, Nöggenschwiel
  • Do. 14.06.2018, 19:30 Uhr
    Brauereigasthof Waldhaus
  • Di. 19.06.2018, 19:30 Uhr
    Mehrzweckraum Bierbronnen

Darüber hinaus freue ich mich auf viele weitere Begegnungen mit Ihnen bei Festen und Anlässen wie z.B. dem Wasserfallfest (10.05.), dem Waldhaus-Bike-Marathon (10.06.) oder dem Gartenfest des MV Weilheim (30.06.)

Sie sind eine Gruppe interessierter Bürgerinnen und Bürger? Gerne komme ich zu einem Gespräch bei Ihnen vor Ort vorbei. Sprechen Sie mich an oder schreiben Sie mir.

 

 

KONTAKT

 

Ralf Kuhlmey
Schlageten 35a
79837 St. Blasien
Tel.: 07755/94678
Mobil: 0162/6504480

www.ralfkuhlmey.de
info@ralfkuhlmey.de